1. Herren mit erneutem Patzer

Mittwoch, 16. September 2020


Am vergangenen Sonntag spielten 13 unserer Eilendorfer HC Spieler gegen den RTHC Leverkusen 2. Aus dem ganzen Bundesland reisten für dieses bedeutende Spiel des Tabellenkellers die Jungs an. Am Ende sollte es leider 4:1 für den zuvor Tabellenletzten ausgehen.

Die Partie war dabei auf beiden Seiten durchzogen von einer Konstante: Patzer. Es war wohl die Partie mit den meisten Fehlpässen und Verstoppern der Saison. Ob dies an den Verfassungen der Spieler lag oder nur an dem ungewohnt guten Wetter in Leverkusen, bleibt zu analysieren. Für das Wetter spricht in jedem Fall, dass die Leverkusener auch zwei linke Hände an dem Schläger hatten, was die Niederlage um so bitterer machte.
Konnten wir auf dem Platz auch nicht technisch überzeugen, muss man loben, dass die Mannschaft sich mental nicht hat brechen lassen und bis zur letzten Minute gekämpft hat. Diesen Kampfgeist werden wir uns in die nächsten, erwartungsgemäß anspruchsvolleren Spiele mitnehmen und den Gegnern bis zur letzten Sekunde die Stirn bieten werden.

Zurück