EHC-Damen starten mit Niederlage in die Saison

Montag, 16. November 2015

Nach einer langen Sommerpause startet der EHC in die Hallensaison. Endlich wieder ein Mädels-Spiel!

Höchst motiviert erscheinen wir bei jedem Training, die Vorbereitungen läuft! Leider verletzt sich Franzi im letzten Training und verschiebt somit gezwungenermaßen ihr erstes Damen-Spiel für den EHC. Dafür backt sie Kuchen! Vielen Dank:)
Aber sie ist nicht unserer einziger Neuzugang: wir haben einen zweiten TW gewinnen können! Sophie Hermans steht von nun an abwechselnd mit Anne im Tor und darf direkt im ersten Spiel glänzen.
 
Anpfiff. Unsere Fans sind vollzählig, selbst aus Marburg reiste man an (Hallo Luthe)! Und einen Trainer haben wir auch dabei.
Leider steht es bereits nach 7 Minuten 0:1 gegen. Aber das zieht uns nicht runter!  
Wir meistern einige Angriffe. Zwei Ecken der Gegner werden erst von Andrea, dann von Melanie auf der Linie abgefangen. Darauf hin pfeift der Schiri einen 7-Meter, den ersten hat er wohl nicht gesehen… Jetzt heißt es Konzentration für Torwart Sophie! Sie hält den kläglichen Schuss-Versuch des Gegners problemlos.
 
Jetzt müsste der Ball aber mal wieder in die andere Richtung! Abschlag vorm gegnerischen Kreis. Sophie führt aus auf Melanie, diese spielt den Ball auf Judith. Judith schießt aufs Tor, der TW hält aber Judith verwandelt den Abpraller. Drin ist das Ding! 1:1 Ausgleich. Halbzeit. Durchatmen.
 
In die 2. Halbzeit starten wir nicht besonders gut. Wir sind zu langsam und verlieren oft den Ball. Bereits nach kurzer Zeit steht es 1:4. Wir nehmen eine Auszeit. Willi spricht uns Mut zu: Spielt klare Bälle Mädels! 
Mit neuem Mut stellen wir uns erneut auf und holen eine Ecke. Nina verwandelt eiskalt. Sehr gut! Nur noch 2:4.
Jetzt lassen wir uns nicht unterkriegen! Die nächste Ecke verschießen wir leider. Bonn setzt uns unter Druck, aber noch ein Gegentor lassen wir nicht zu. Gebt alles Mädels!
Julia nimmt den Ball und rennt in Richtung Tor. Sie tanzt durch die gegnerische Abwehr und schlenzt den Ball gekonnt ins Tor. 3:4!
 
Trotz der Niederlage sind wir stolz auf unsere Leistung und freuen uns schon auf das nächste Spiel am nächsten Sonntag um 20:00 in Hürth.
 
Vielen Dank an unsere Fans für die Unterstützung, an unseren Trainer Willi, an unseren Schiri Basti und an die Jungs für unsere Eckenmasken;)
 
 
Torschützenliste:
1 Tor
Nina
Julia
Judith

Zurück