Ab in die Relegation

Montag, 02. Juli 2018


Am gestrigen Sonntag konnte unsere erste Auswahl nur abwarten und Bier trinken. Alle eigenen Spiele waren schon absolviert, so warteten sie gespannt auf den Ausgang des Spiels HSV 1. Herren vs. 2. Herren Schwarz-Weiß Neuss . Ein Unentschieden hätte gereicht um den 1. Tabellenplatz zu halten, aber die Neusser Herren behlieten die Nerven und erlangten einen 1:3 Auswärtssieg womit sie sich den Aufstieg sicherten.

Jetzt heißt noch einmal Gas geben und zwar am kommenden Sonntag, dem 8.7.2018. Zwischen den vier 2. platzierten Mannschaften der 2. Verbandsliga werden weitere Aufsteiger ausgespielt. Somit ist der Aufstiegstraum noch nicht vorbei.
Unsere 1. Herren sind Feuer und Flamme und freuen sich auf die Spiele gegen HTC Schwarz-Weiss Bonn e.V. ; Kahlenberger HTC und ETB SW Essen - Hockey

An dieser Stelle wollen wir noch den Neusser Herren zum Aufstieg gratulieren, hoffen aber kommende Saison in der 1. Verbandsliga wieder auf sie zu treffen, falls uns der nachträgliche Aufstieg gelingt!




Solider Saisonabschluss der 1. Herren

Dienstag, 26. Juni 2018


Am gestrigen Sonntag, dem 24.06. ging es für die 1. Herren des EHC zum Reinshagener TB für das letzte Saisonspiel der Feldsaison 2017/18. Nach dem eher mäßigen Auftritt im vorherigen Spiel war die Motivation hoch nochmal zu zeigen, warum man mit um den Aufstieg spielt.
Ein bisschen gedämpft wurde diese allerdings beim betreten des Platzes. Zum Einen war es mit 10 Uhr für einen Sonntagmorgen noch recht früh, und zum Anderen bestand der Kunstrasen gefühlt zur Hälfte aus Sand, was auch zu einigen Schürfwunden führte. Nach dem Einspielen und Gewöhnen an den Platz ging es dann auch endlich los.




1. Herren geben Karten aus der Hand

Freitag, 15. Juni 2018


Noch lange nach der Verabschiedung saßen die 1. Herren im Kreis zusammen,diskutierten was falsch gelaufen ist, teilweise resigniert,  teilweise ungläubig. Nach der starken Leistung in der Vorwoche gegen Aufstiegskonkurrent Neuss (2:0 Heimsieg), konnte diese am Sonntag nicht wie erhofft bestätigt werden.




Freundschaftsspiel um 3 Punkte

Montag, 14. Mai 2018


Am gestrigen Sonntag, dem 13. Mai 2018 startete auch für die 1. Herren des EHC die Rückrunde der Feldsaison 2017/2018. Gastgeber waren die „Gelben Engel“ aus Hellerhof. Bei unserer Ankunft im Lager der Hellerhoferaner waren diese noch dabei ihre Taktik, auf Basis einer Videoanalyse unseres vergangenen Testspiels (welches unsere Jungs vor einigen Wochen knapp mit 0:1 gewannen), zu planen. Dank des Videobeweises konnten sich unsere Freunde von Hellerhof dieses Mal dran erinnern, uns Würstchen versprochen zu haben.




3 Punkte zum Saisonabschluss

Dienstag, 13. März 2018



Letzten Sonntag (11.03.2018) traten wir zu unserem letzten Spiel für diese Saison an. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Coach Benny, Coach Willi, Schiri Basti und Superfan Sophie Mausi Hermans wollten wir ein schönes Abschlussspiel hinlegen und uns noch auf Platz 3 vorschieben.




Kahlenberg zu Recht Tabellenführer

Dienstag, 27. Februar 2018


Am 25.02.18 stand das Rückspiel gegen den Kahlenberger HTC 2 an, gegen den wir uns in der Hinrunde leider geschlagen geben mussten. Ohne eigenen Schiri, dafür wieder mit Coach Niklas als Vertretung für Benny, Fotograf Mücki und sogar ein paar Fans machten wir uns auf ins weit entfernte Mühlheim und wunderten uns, dass wir nach über 1:15h immer noch nicht da waren. Dann mussten diesmal eben 30min zur Vorbereitung reichen.


Wir begannen das Spiel eher defensiv und wollten erst einmal schauen welche Taktik die Gegner hatten. Leider waren diese hochmotiviert und nutzten ihre Chancen und so stand es schon nach kurzer Zeit 0:2. Wir versuchten immer wieder mit dem Ball vor das gegnerische Tor zu kommen, aber die Kahlenberger Mädels standen gut, waren stocksicher und schnell und verwandelten etliche unserer Angriffe in Konter. Und so hatte die arme Anne im Tor alle Hände voll zu tun. Niklas hielt uns immer wieder dazu an, die Wege zum Tor zuzumachen und im Schusskreis den Schläger auf dem Boden zu haben, aber das funktionierte leider nicht immer und so stand es zur Halbzeit 0:5. Kurz durchschnaufen und weiter ging es.

Auch die zweite Halbzeit sollte für uns leider nicht viel besser verlaufen. Zwar standen wir insgesamt besser und spielten auch einige schöne Kombinationen heraus, die aber leider zu keinem Tor führten oder wenigstens zu einer Ecke. Die Kahlenbergerinnen hingegen blieben torgierig, zeigten eine konstante Leistung und waren uns insgesamt leider auch konditionell überlegen, sodass es am Ende 0:11 stand.