1. Herren unglücklich im Nachholspiel

Dienstag, 16. Mai 2017


Zur Primetime ging es am frühen Sonntagmorgen zum DHC. Ungeachtet der Tatsache, dass wir uns schon vor Anpfiff die ersten Punkte gesichert hatten, waren alle von Anfang konzentriert bei der Sache. Den Start machten die Eilendorfer Boys direkt mit einer schönen Passstafette mit unglaublich hoher Packingrate. Auch danach gestaltete sich das Spiel während der ersten Halbzeit auf hohem Niveau. Allerdings war etwas anderes nach der intensiven Vorbereitung nicht zu erwarten. Nach einigen hochkarätigen Torchancen belohnte Magic Keith dann endlich die Bemühungen der Eilendorfer mit einer verwandelten Eckenablage. Trotz einer starken Defensive und nach vorne schön herausgespielten Chancen kam es nach einigen Unstimmigkeiten in der Zuordnung zum Ausgleich der Düsseldorfer.

 

Nach dem hohen Tempo und schönem Hockey der ersten Halbzeit fand sich der EHC in der zweiten Halbzeit vermehrt in der eigenen Hälfte wieder. Eine Unachtsamkeit auf der Grundlinie und den ungedeckten Spieler am langen Pfosten nutzten die Düsseldorfer dann zur 2:1 Führung. Obwohl noch einmal alles in die Offensive geworfen wurde, konnte das Spiel nicht mehr gedreht werden. Trotzdem ein Feldsaison-Auftakt vor Beginn der Rückrunde, der Lust auf mehr macht. Und das nächste Spiel ist ja immer das nächste.

 

Zurück